2014

06.09.2014 21:49 von Bernd Rosen

JEM 2014 - U18

In der U18 gehen 6 SpielerInnen an den Start:

NrNameVereinDWZ123456PuSBRang
1 Arman Marvani SF Katernberg 1518 x - 1 1 1 0 3 4 2
2 Joshua Braun WD Borbeck 1125 + x 1 1 0 0 3 4 2
3 Julian Knorr SF Katernberg 1351 0 0 x 1 0 0 1 0 5
4 Natascha Hofer WD Borbeck 1289 0 0 0 x 0 0 0 0 6
5 Henrik Kennemann SF Katernberg 1675 0 1 1 1 x 0 3 4 2
6 Patrick Imcke SF Katernberg 2046 1 1 1 1 1 x 5 10 1

Ergebnisse:

Weiterlesen …

06.09.2014 21:33 von Bernd Rosen

JEM 2014 - U16

In der U16 gehen 6 Spieler an den Start:

NrNameVereinDWZ123456PuSBRang
1 Daniel Schüler SC Listiger Bauer 1539 x ½ 0 0 - 0 ½   6
2 Timo Küppers WD Borbeck 1555 ½ x 0 ½ 1 1 3 7,75 2
3 Cem Celik SF Katernberg 1255 1 1 x 0 0 0 2   5
4 Seyfullah Seker Rochade Steele/Kray 1280 1 ½ 1 x ½ + 4   1
5 Lukas Schimnatkowski SF Katernberg 1850 + 0 1 ½ x 0   4
6 Stefan Burkardt SF Katernberg 1077 1 0 1 - 1 x 3 5 3

Ergebnisse:

Weiterlesen …

06.09.2014 21:22 von Bernd Rosen

JEM 2014 - U14

In der U14 gehen 8 Spieler an den Start, die 5 Runden Schweizer System spielen:

 TeilnehmerVereinDWZ12345PuBHRang
1 Nikita Gorainow SFK 1625 + 1 1 + + 5 12,5 1
2 Manuel Huiskes SFK 1167 1 0 1 1 + 4 9,0 2
3 Jeremy Rogel SFW 803 ½ ½ 1 - + 3 11,0 3
4 Luca Skunca SFW 799 1 ½ 0 ½ - 2 14,0 4
5 Julian Kettermann RSK 761 - ½ + 0 - 12,5 6
6 Quendrim Imeraj RSK   0 ½ 0 - - ½ 10,5 7
7 Jan Eggebrecht SFW   ½ 1 0 ½ - 2 10,5 5
8 Oliver Malyschkin SFK   0 0 - - - 0 10,0 8

Ergebnisse:

Weiterlesen …

06.09.2014 21:01 von Bernd Rosen

JEM 2014 - U12

In der U12 gehen 6 SpielerInnen an den Start:

NrNameVereinDWZ123456PuRang
1 Jonas Jahrke Rochade Steele/Kray 1090 x 0 1 1 1 1 4 2
2 Isabel Otterpohl SF Katernberg 1105 1 x 1 1 1 1 5 1
3 Daniel Kolstö SF Werden 797 0 0 x 1 1 1 3 3
4 Justin Tennagels SF Katernberg   0 0 0 x 0 0 0 6
5 Elias Boudhim SF Werden   0 0 0 1 x 0 1 5
6 Noel Gallas SF Katernberg   0 0 0 1 1 x 2 4

Ergebnisse:

Weiterlesen …

06.09.2014 20:27 von Bernd Rosen

JEM 2014 - U8/U10

Die U8 und U10 spielen ein gemeinsames Turnier mit insgesamt 5 Spielern.

 NameVereinAK12345Pu
1 Leo Blume SF Werden U8 x 0 0 1 0 1
2 Luca Zamhöfer SF Katernberg U10 1 x 1   1 3
3 Valentin Malyschkin SF Katernberg U10 1 0 x + 0 2
4 Konstantin Stolzmann WD Borbeck U8 0   - x 0 0
5 Max Braun WD Borbeck U10 1 0 1 1 x 3

Ergebnisse:

Weiterlesen …

01.09.2014 19:49 von Jürgen Kraft

Max A. Heldt - der neue Champion!

Selten glich das Finale der Vereinsmeisterschaft so sehr einem Krimi. Noch am Freitagabend nach den letzten Spielen wussten weder Akteure noch Kiebitze: Wer ist es denn nun? Wir mussten bis zum Sonntag warten: Es ist Max A. Heldt!

Ihr wollt wissen,was das "A" bedeutet?

Als Sportler erhält man dann einen Spitznamen,wenn man von den Gegnern gefürchtet wird: Viktor Kortschnoi ist "Der Schreckliche", Erich Krüger ist "Sir Erich" und Willi Lippens hätte man ohne seine vielen Tore niemals "Ente" genannt. Max ist unser Garant für romantisches Kombinationsschach. Deshalb habe ich ihn schon seit einiger Zeit insgeheim Max A. genannt - in Erinnerung an den grössten deutschen Kombinationsspieler des 19. Jahrhunderts.

Lieber Max, jetzt sollte das "A." öffentlich sein! Ausserdem passt die unscheinbare Namensverlängerung sehr gut zu Deinen versteckten Kombinationen. Man merkt immer zu spät,das man MAtt wird!

Glückwunsch!

Weiterlesen …

31.08.2014 18:05 von Bernd Rosen

Erfolg für Bernd Dahm

Alljährlich nach den Sommerferien richtet der Düsseldorfer Schachverein 1854 sein Ludwig-Engels-Open aus, ein beliebtes und stets vorbildlich organisiertes Schnellturnier zu Ehren des bis dato stärksten Düsseldorfer Schachspielers. Auch zur diesjährigen 11. Auflage fanden sich 37 Teilnehmer ein, sieben von ihnen immerhin mit einer DWZ höher als 2000. War Bernd Dahm schon in den vergangenen Jahren am Ende meistens in den vorderen Rängen zu finden, so gelang ihm diesmal der Sprung nach ganz oben: In für ihn selbst überraschender Manier legte er nicht nur einen Traumstart hin, sondern konnte das Niveau auch gegen die Mitfavoriten halten und beeindruckende 6 Punkte aus 6 Partien erzielen. Ein zügiges Remis in der Schlussrunde sicherte ihm den souveränen Turniersieg mit einem ganzen Punkt Vorsprung auf die Nächstplatzierten. Ein schöner Erfolg als Einstimmung auf die demnächst beginnende Verbandsligasaison! (Das Foto des Turniersiegers wurde freundlicherweise vom DSV-Pressewart Dr. Friedrich-Karl Hebeker zur Verfügung gestellt)

Weiterlesen …

31.08.2014 14:11 von Bernd Rosen

Max ist Maximus!

Wenn zwei Dreier sich streiten, freut sich ein Vierter - was mathematisch keinen Sinn macht beschreibt dennoch das dramatische Finale der SFK-Vereinsmeisterschaft: In seinem letzten Rundenbericht hatte Bruno Müller-Clostermann den Gewinn der Vereinsmeisterschaft durch einen Spieler von SFK III prognostiziert, nachdem Willy Rosen gegen Thomas Wessendorf die Oberhand behalten hatte und Edgar Schmitz mit bester Wertung in das Duell mit dem Nachwuchstalent Maximilian Heldt ging. Doch am letzten Spieltag drehte Max den Spieß einfach um: Er besiegte Edgar Schmitz in einer taktisch geführten Partie, landete damit ebenfalls bei 5,5 Punkten und verwies den punktgleichen Willy Rosen dank der besseren Buchholzwertung auf den 2. Platz. Erst im breiten Feld der Spieler finden sich die NRW-Ligisten Bernd Rosen, Martin Valkyser und Thomas Wessendorf. Die Abschlusstabelle wird nachgereicht.

Weiterlesen …

Wenn andre klüger sind als wir, das macht uns selten nur Pläsier, doch die Gewissheit, dass sie dümmer, erfreut fast immer.

Wilhelm Busch

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-