2016

26.06.2016 11:12 von Sebastian Siebrecht

Die Winfriedschule ist Stadtmeister der Grundschulen

206 Kinder aus 33 Essener Grundschulen - nahezu alle Stadtteile Essens waren vertreten - rockten die bestens präparierte Aula und die Klassenräume der Rüttenscheider Grundschule und erlebten Schach von seiner sportlichen Seite. Für die Kids, unter denen viele ihr erstes Turnier spielten, war es ein großes Happening! Der Spaß stand im Vordergrund, aber in verschiedenen Kategorien ging es in dem 5-rundigen Wettkampf auch um Pokale, Preise und natürlich die Ehre!

Nach drei Stunden voller Spannung, Spiel und Spaß standen die Sieger fest. Alle Kinder wurden mit zahlreichen Sachpreisen und Urkunden bedacht und konnten das Erlebnis "Faszination Schach" hautnah erleben!

Weiterlesen …

26.06.2016 10:10 von Bernd Rosen

An die Tür geklopft

Was für eine tolle Entwicklung- Wir waren damals glücklich, überhaupt sechs Jugendspieler für eine Jugendmannschaft zusammen zu bekommen und haben jedes einzelne Remis wie einen Mannschaftssieg gefeiert, und heute spielt schon die dritte Jugendmannschaft um den Aufstieg in die Jugendverbandsliga! kommentierte kürzlich unser leider inaktiver Jugendspieler der ersten Stunde Thomas Blumberger. Nun - aus dem Aufstieg ist nichts geworden, aber unsere leider nicht in Bestbesetzung angetretene U20/3 hat schon mal energisch an die Tür zur Jugendverbandsliga geklopft, am Ende ging das entscheidende Spiel gegen SW Oberhausen mit 2,5:3,5 verloren:

Weiterlesen …

25.06.2016 19:00 von Bruno Müller-Clostermann

Team WM: SFK-Senioren wieder dabei!

Vom 26.6. bis 4.7.2016 findet die Mannschaftsweltmeisterschaft der Senioren in Radebeul statt. In den Sektionen 50+ („Jungsenioren“) und 65+ („Veteranen“) sind diesmal über 100 Teams in den Meldelisten verzeichnet. Katernberg ist mit Willy Rosen, Erich Krüger, Bruno Müller-Clostermann, Jürgen Armbrüster und Helmut Hassenrück als Gastspieler von der SG Gladbeck in der Sektion 65+ am Start. Ganz vorne in der Startrangliste ist natürlich das russische Team mit Shveshnikov, Vasiukov und Balashov. Die Sportfreunde Katernberg stehen auf Platz 7, eingerahmt von Germany 1, Germany 2 und Österreich (von oben) und Schweden, England und Moldavien (von unten).

Im Jahr 2015 kam es nach gutem Start in Runde 3 zu einer Wiederholung der Traumpaarung "Russland - Katernberg", wovon das Foto vom Spitzenbrett Zeugnis ablegt!

Weiterlesen …

20.06.2016 09:34 von Bernd Rosen

Da war der Wurm drin!

Wie schon in der Vorsaison blieb unsere U16-Auswahl auch diesmal weit unter ihren Möglichkeiten und verpasste die mögliche Qualifikation für die Endrunde der Deutschen Vereinsmeisterschaft. Auf den glücklichen Zittersieg gegen Münster folgte ein Unentschieden gegen Schalksmühle, bei dem Nikita sehr glücklich gewann und Timo sehr unglücklich verlor. Die Niederlage gegen Brühl war vor allem der Unerfahrenheit unserer Ersatzspieler Bugrahan und Marko geschuldet, aber auch der Formschwäche von Isabel. Nach einem weiteren Unentschieden gegen Düsseldorf hätte ein Sieg gegen Paderborn in der letzten Runde noch immer für Platz 2 gereicht, aber es kam auch diesmal anders:

Weiterlesen …

18.06.2016 22:35 von Bernd Rosen

Jugendopen Werden

Mit 156 Kindern und Jugendlichen war das Werdener Jugendopen bei seiner 3. Auflage sehr gut besucht. Das Engagement der Werdener wurde in diesem Jahr auch von der Schachjugend NRW gewürdigt, die das Turnier in die Grandprix-Serie aufnahm. In dem Riesenfeld waren natürlich auch einige Katernberger am Start: In der U8 erreichte Konstantin Stolzmann mit 4,5 Punkten einen hervorragenden 4. Platz, Samuel Becker (3 Punkte) und Hugo Kolks (2,5) landeten im hinteren Mittelfeld. In der U12 erreichte Noel Gallas ebenfalls den 4. Platz (5 Punkte), Jonas Jahrke und Luca Zamhöfer erreichten gute 4,5 Punkte. Pech hatte Tim Kovac, der das Turnier mit 2 aus 4 erkrankt abbrechen musste. Tabellen gibt es bei den Schachfreunden Werden. Vor Ort wurden unsere Starter von Volker Gassmann betreut, der auch viele tolle Fotos geschossen hat:

Weiterlesen …

05.06.2016 16:30 von Bruno Müller-Clostermann

O Captain, my Captain ...

„Alles hat seine Zeit“ - an diesem Wochenende informierte uns Ulrich Geilmann darüber, dass er sein Amt als Captain des Katernberger Bundesligateams niederlegt. Diese Entscheidung nehmen wir mit Bedauern und Respekt zur Kenntnis. Für 10 überaus verdienstvolle Jahre gebührt ihm unser Dank.

Lesen Sie, was Ulrich Geilmann bewogen hat, die Mannschaftsführung des Bundesligateams aufzugeben:

Weiterlesen …

04.06.2016 12:33 von Jan Dette

Kopf an Kopf

Es bleibt spannend bei der Vereinsmeisterschaft: In der vorletzten Runde musste sich der frisch gebackene Tabellenführer Marcus Bee gegen Martin Villwock mit einem Remis begnügen, während Bernd Rosen sich gegen Timo Küppers in einer engen Partie letztlich durchsetzen konnte. Dadurch geht Bernd Rosen mit dem hauchdünnen Vorsprung von einem halben Buchholzpunkt in die letzte Runde, wo er auf Volker Gassmann trifft. Marcus Bee muss gegen Nikta Gorainow spielen, der im Duell der Nachwuchstalente gegen Cem Celik die Oberhand behielt. Hier alle Ergebnisse, die aktuelle Tabelle und die Auslosung der letzten Runde:

Weiterlesen …

01.06.2016 21:57 von Jürgen Kraft

Aufstieg "in aller Stille"

Liebe Schachfreunde, vielleicht habt Ihr ja schon die Buschtrommeln gehört: Wir sind in die Verbandsklasse aufgestiegen. Hurra!!!

Der Erfolg hat viele Ursachen:

  1. Eine unglaublich geschlossene Mannschaftsleistung. Es hat einfach Spass gemacht, zu spielen. Alle waren da, und wir haben füreinander gekämpft und um jede Partie gezittert. So muss das sein!
  2. Unser Mannschaftsführer: Edgar, den Ehrentitel "Sir Boss" wirst Du so schnell nicht mehr los...
  3. Caissa. Liebe Göttin,die Mannschaft dankt Dir. Vorschlag an Dich persönlich: Zu unserem Sommerfest bringe ich viele Lammkoteletts, griechischen Bauernsalat und Retsina mit, und wir essen und trinken auf Dein Wohl. Einverstanden?

Zum Abschluss noch einige Mannschaftsfotos, Euer glücklicher Jürgen

Weiterlesen …

Über eine gewonnene Erkenntnis sollte man sich mehr freuen als über eine verlorene Illusion.

Horst Friedrich

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-