Das fängt ja gut an!

Geschrieben am 08.01.2011 von Bernd Rosen

GM Sebastian Siebrecht siegt im Neujahrsblitzturnier 2011

Ein toller Jahresauftakt war das Neujahrsblitzturnier 2011: Mit 24 Teilnehmern, davon 6 internationalen Titelträgern, war das Turnier ausgezeichnet besetzt. Dennoch ließen sich auch unsere Jugendlichen nicht abschrecken: Immerhin fünf von ihnen absolvierten alle 23 Runden, denn "natürlich" wird dieses Traditionsturnier vollrundig gespielt. Highlight war die Teilnahme von Großmeister Sebastian Siebrecht, der in souveräner Manier Sieger wurde - nur der Zweitplatzierte Jens Kotainy konnte ihm einen halben Punkt abknöpfen.

Bester Jugendspieler nach Jens Kotainy wurde Patrick Ruhwedel, der in der letzten Runde den FIDE-Meister Werner Nautsch besiegen konnte. Für den erkrankten Josef Mader sprang Frau Oversohl als Turnierleiterin ein, die "eigentlich" nur ihren Enkel Lukas begleitete. Hier der Endstand, in der Fotogalerie gibt es zudem viele Bilder (danke an Friedel Dicks).

Abschlusstabelle

1 GM Sebastian Siebrecht 22,5
2   Jens Kotainy 20
3 FM Bernd Rosen 18
4 FM Karlheinz Bachmann 17
5 FM Dr. Thomas Wessendorf 16,5
    Martin Villwock 16
7   Jens Rehfeldt 16
8 FM Werner Nautsch 15,5
9   Becir Birdaini 15
10 FM Willy Rosen 14,5
11   Jörg Ball 14
    Dr. Volker Gassmann 14
13   Prof. Dr. Bruno Müller-Clostermann 13
14   Günter Abendroth 11
15   Norbert Kotainy 9,5
16   Michael Wolff 8
17   Stefan Zell 7,5
18   Stefan Krückhans 6,5
19   Friedrich Dicks 5,5
    Patrick Ruhwedel 5,5
21   Markus Kontny 5
22   Cem Celik 2,5
23   Lukas Schimnatkowski 2
24   Clemens Waidelich 1

Zurück

Der schwächere Spieler neigt dazu sowohl seine Stellungsvor- als auch nachteile zu überschätzen, er denkt er hat den Gewinn in einer besseren Position und den Verlust in einer schlechteren.

Jonathan Rowson

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-