Erfolg für Bernd Dahm

Geschrieben am 31.08.2014 von Bernd Rosen

Alljährlich nach den Sommerferien richtet der Düsseldorfer Schachverein 1854 sein Ludwig-Engels-Open aus, ein beliebtes und stets vorbildlich organisiertes Schnellturnier zu Ehren des bis dato stärksten Düsseldorfer Schachspielers. Auch zur diesjährigen 11. Auflage fanden sich 37 Teilnehmer ein, sieben von ihnen immerhin mit einer DWZ höher als 2000. War Bernd Dahm schon in den vergangenen Jahren am Ende meistens in den vorderen Rängen zu finden, so gelang ihm diesmal der Sprung nach ganz oben: In für ihn selbst überraschender Manier legte er nicht nur einen Traumstart hin, sondern konnte das Niveau auch gegen die Mitfavoriten halten und beeindruckende 6 Punkte aus 6 Partien erzielen. Ein zügiges Remis in der Schlussrunde sicherte ihm den souveränen Turniersieg mit einem ganzen Punkt Vorsprung auf die Nächstplatzierten. Ein schöner Erfolg als Einstimmung auf die demnächst beginnende Verbandsligasaison! (Das Foto des Turniersiegers wurde freundlicherweise vom DSV-Pressewart Dr. Friedrich-Karl Hebeker zur Verfügung gestellt)

Zurück

Das Streben nach Wissen ist eine natürliche Veranlagung des Menschen.

Aristoteles

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-