Hoher Sieg für SFK VII

Geschrieben am 20.01.2020 von Axel Cremerius

Kettwiger SG III - SFK VII 2 - 6

Die 4. Runde der Kreisliga führte unsere Mannschaft nach Kettwig. Dort war die III. Mannschaft der Kettwiger SG unser Gastgeber. Frühzeitig hatte ich alle Rückmeldungen unserer Stammspieler beisammen, so das wir wiederum mit einer starken Mannschaft spielen konnten. Leider musste Marco Werth absagen so das ich mich entschied als Ersatz Daniel Klaus einzusetzen. Daniel hatte bisher in allen seinen Mannschaftskämpfen dieser Saison, für SFK 8 und 9 sowie die 2. Jugendmannschaft in der Verbandsliga, seine insgesamt 9 Partien gewonnen. So hatte er sich einen Einsatz wahrlich verdient. Bei den Kettwigern angekommen mussten wir leider feststellen das diese nur mit 7 Spielern antreten konnten. Es traf unseren Ersatz Daniel Klaus, der mangels Gegner kampflos gewann, 1-0.

Nachdem recht frühzeitig an den meisten Brettern gute Stellungen für unsere Spieler entstanden waren, fiel Achim Kühn leider auf eine Falle seiner Gegnerin herein. Die kostete ihn Material und letztendlich auch die Partie. Vorher gewannen aber noch Günther Klas sicher gegen seinen jugendlichen Gegner und auch Bugrahan Corak meldete einen Sieg. Somit stand es bereits 3-1 für unsere Mannschaft.

Zu diesem Zeitpunkt waren noch keine zwei Stunden gespielt und auch ich erhielt nach 16 Zügen ein Remisangebot meines Gegners. Das lehnte ich aber zu diesem Zeitpunkt als verfrüht ab um 3 Züge später die Partie wegzuschmeißen. Nur noch 3-2, aber die 3 laufenden Partien standen alle besser für uns. So kam was kommen musste. Friedel Dicks gewann sein Endspiel mit Mehrbauer, Markus Kontny verwertete seine Qualität letztendlich nach über 70 Zügen! Die längste Partie spielte Lukas Rasch an Brett 3. Eine Partie in der es ziemlich wild herging und auch Lukas Gegner seine Chancen hatte. Aber zum Schluss behielt nur Lukas die Übersicht zum Endstand von 6-2! Die nächste Runde ist am 09.02.20 ein Heimspiel gegen Mülheim Nord VII. Zuschauer sind willkomen.

Zurück

Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

Mark Twain

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-