Jubel auf dem Monte Caterno

Geschrieben am 26.07.2021 von Jürgen Kraft

SFK 5 nach Sieg inRüttenscheid vor dem Aufstieg

Die Aufregung begann bereits vor dem Spiel: Wie sollte Mannschaftsführer Edgar eine komplette Mannschaft zusammen bekommen? Aufgrund des Ausfalls von Davit und Thomas fehlten zwei Spieler. Als Ersatzspieler sprangen Heinz-Jürgen Losch (aus SFK 6) und Youngster Daniel Klaus (aus SFK 9!) ein. Daniel erschien mit einem T-Shirt: Schach rockt! Klaro!

Gegen Rochade Rüttenscheid waren wir klarer Favorit: Siege von Heinz-Jürgen im Königsgambit (tolle Partie), Simon, Samir und mir. Remisen von Josua, Jürgen Riesenbeck und Mannschaftsführer Edgar. Daniel gewann kampflos an Brett 8, was uns allen ein wenig leid tat. Er hätte gerne sein Können unter Beweis gestellt. Am Schluss ein sattes 6,5 - 1,5 für uns!

Das Beste kommt noch: Unser punktgleicher Verfolger Rochade Steele/Kray, bislang nur 1,5 Brettpunkte zurück, schaffte gegen die nominell klar unterlegenen Schachfreunde aus Winz- Baak nur ein 4:4. Gruß nach Hattingen!!! Jetzt müssen wir nur noch gegen den Tabellenletzten Kettwiger SG gewinnen und sind aufgestiegen. Ein Unentschieden sollte ebenfalls ausreichend sein, aber können wir Remis überhaupt?

Notabene: Nach dem kampflosen 8-0 gegen SC Mülheim belegt auch SFK4 einen hervorragenden 3. Platz in der Tabelle. Dazu der Aufstieg von SFK 2 und der Klassenerhalt für unsere Erste….. Glückwünsche! Ein riesiger Tag für Katernberg und unseren Glücksbringer, die schwarze Katze

Zurück

Bete nicht für leichtere Lasten, sondern für stärkere Schultern.

Unbekannt

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-