Jugendbezirksliga gestartet

Geschrieben am 25.01.2015 von Bernd Rosen

Zwei Niederlagen für SFK in der ersten Runde der Jugendbezirksliga

Zum Auftakt der Jugendbezirksliga verloren SFK 3 und SFK 4 ihre Spiele gegen Weiße Dame Borbeck und Überruhr. Bitter: Beim Spiel gegen Weiße Dame Borbeck, den Hauptkonkurrenten in der Gruppe B, fehlten zwei Spieler, mit denen die knappe 2:3 - Niederlage leicht in einen Sieg zu verwandeln gewesen wäre.

Dafür muss die 2:4 - Niederlage unserer vierten Jugendmannschaft in Überruhr als Erfolg verbucht werden. Denn die noch sehr junge und unerfahrene Mannschaft leistete gegen die erfahrenen Überruhrer deutlich mehr Widerstand als zu erwarten war.

Bei SFK 3 gegen Weiße Dame Borbeck musste Thomas Plettau krankheitsbedingt absagen, Stefan Burhardt verpasste den Treffpunkt. Borbeck hatte ebenfalls Aufstellungsprobleme und brachte nur fünf Spieler an die Bretter. Isabel Otterpohl sorgte schnell für den Ausgleich des kampflosen 0:1, da sie ihre überforderte gegnerin nach nur 8 Zügen matt setzte. Völlig von der Rolle war Tim Scholten, der es schaffte im 6. Zug den Th8 einzügig einzustellen. Und am ersten Brett konnte Cedric Reichelt dem starken Timo Küppers nicht auf Dauer Paroli bieten. Da nützte es auch nichts, dass Jonas Griebel gegen seinen sehr jungen Gegner leicht gewann.

Bei SFK 4 verlor Damian chancenlos, da er schon in der Eröffnung eine Figur eingestellt hatte. Auch Noel und Luca waren an den Spitzenbrettern gegen die starken Johannes Schäfer (DWZ 1511) und Artem Leonov (1219) überfordert. Um so erffreulicher, dass Tim und Justin ihre Partien gewinnen konnten. Vor allem bei Tim wäre dies nach der DWZ nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Ich freue mich schon auf die Stadtmeisterschaft in der WK IV, wenn beide für das Leibniz-Gymnasium antreten können...

Beim Stand von 2:3 hing also alles an Bugrahan, der erst seine zweite Turnierpartie spielte. Auffällig ist, dass er sehr besonnen spielt und seine Bedenkzeit tatsächlich nützt. In ungefähr ausgeglichener Stellung erhielt er ein Remisangebot, das er sogar ablehnte. Leider kam er danach vom richtigen Weg ab und verlor seine Partie noch.

Alle Ergebnisse stehen auch im Ergebnisportal des SB NRW.

Zurück

Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie.

Immanuel Kant

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-