Marcus Bee gewinnt Katernberger Sommerblitz

Geschrieben am 02.08.2014 von Bruno Müller-Clostermann

Das im Rahmen des Katernberger Sommerschachs ausgetragene Blitzturnier ging über 13 hartumkämpfte Runden. Der Neu-Katernberger Marcus Bee belegte schließlich mit 12 Punkten souverän den ersten Platz, wobei er lediglich zwei Remisen gegen Willy Rosen und Jürgen Kraft abgab! Das Gedränge um die Folgeplätze konnten die Routiniers Werner Nautsch (10,5) und Willy Rosen (10) für sich entscheiden, gefolgt von Volker Gassmann (9,5), Ralf Stremmel (9) und dem Turniersenior Günter Abendroth (8,5). Das Alterspektrum der Teilnehmer reichte übrigens (grob geschätzt) von 15 bis 85 Jahre!

Am kommenden Freitag, 8.8.2014, gibt Bernd Rosen ab 18 Uhr eine Einführung in den  "Grand-Prix-Angriff", eine spezielle Waffe des Weißspielers gegen die Sizilianische Verteidigung.  Im Anschluss findet wieder ein 5-rundiges Schnellturnier statt, in dem der Grand-Prix-Angriff praktisch erprobt wird. Gäste sind herzlich willkommen!

Rangliste: Stand nach der 13. Runde

Rang Name Rtg S R V Pu. BH
1 Bee Marcus 2242 11 2 0 12,0 92,5
2 Nautsch Werner 2122 10 1 2 10,5 94,0
3 Rosen Willy 2140 8 4 1 10,0 89,5
4 Gassmann Volker 2139 8 3 2 9,5 90,5
5 Stremmel Ralf 2070 8 2 3 9,0 94,0
6 Abendroth Günter 2135 7 3 3 8,5 88,5
7 Müller-Closterman Bruno 2050 7 1 5 7,5 90,5
8 Armbrüster Jürgen 1857 6 1 6 6,5 92,0
9 Rehfeldt Jens 1933 6 0 7 6,0 83,0
10 Wolff Michael 1736 6 0 7 6,0 80,5
11 Dette Jan 1876 5 2 6 6,0 80,0
12 Kraft Jürgen 1685 5 2 6 6,0 77,0
13 Sikorski Thomas 1713 6 0 7 6,0 76,5
14 Dette Tim 1682 5 0 8 5,0 83,0
15 Schmitz Edgar 1847 3 1 9 3,5 74,5
16 Knorr Julian 1388 3 0 10 3,0 79,0
17 Klas Günther 1409 2 0 11 2,0 80,0

Zurück

Jeder meint, dass seine Wirklichkeit die richtige Wirklichkeit ist.

Hilde Domin

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-