Marcus Bee siegt im 4. Wertungsturnier

Geschrieben am 21.03.2015 von Bernd Rosen

SFK-Vereinspokal im März

20 Teilnehmer fanden sich zum 4. Wertungsturnier um den SFK-Pokal ein. Fast wären es 21 gewesen, aber Benjamin Zaschke, der nach Jahren der Abstinenz endlich einmal wieder die Zeit fand, dem Spielabend einen Besuch abzustatten, kam etwas zu spät um noch einsteigen zu können.

Alleiniger Turniersieger mit 4,5 Punkten wurde Marcus Bee, der erst in der letzten Runde gegen Werner Nautsch ein Remis abgab. Auf Platz 2 folgte Volker Gassmann (4) vor Bernd Rosen und Werner Nautsch (beide 3,5). Das bemerkenswertetse Einzelergebnis war sicher der Sieg von Cem Celik gegen Prof. Dr. Ralf Stremmel, während der Erfolg von Vater Willy gegen Sohn Bernd Rosen in die Rubrik "längst mal wieder fällig!" gehört. Überraschungsmann des Turniers war Thomas Sikorski auf Platz 6, bester Jugendspieler wurde Maximilian Heldt.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Bernd Rosen (16,5) vor Willy Rosen (13), Volker Gassmann und Marcus Bee (jeweils 12,5 aus 3 Turnieren).

Rangliste nach der 5. Runde

Rang Spieler DWZ Pu BH vBH
1 Marcus Bee 2215 4.5 15.5 71.0
2 Dr. Volker Gassmann 2131 4.0 15.0 68.0
3 Bernd Rosen 2281 3.5 14.5 65.5
4 Werner Nautsch 2101 3.5 13.5 67.5
5 Willy Rosen 2144 3.0 17.5 69.5
6 Thomas Sikorski 1654 3.0 12.5 60.5
7 Jürgen Armbrüster 1808 3.0 12.0 67.0
8 Günter Abendroth 2135 3.0 12.0 62.5
8 Maximilian Heldt 1821 3.0 12.0 62.5
10 Thomas Schriewer 2012 2.5 12.5 68.0
11 Lukas Schimnatkowski 1717 2.5 12.0 63.5
12 Jan Dette 1861 2.5 10.0 58.5
13 Prof. Dr. Ralf Stremmel 2051 2.0 13.0 62.0
14 Michael Wolff 1693 2.0 13.0 57.5
15 Edgar Schmitz 1897 2.0 11.0 58.5
16 Günther Klas 1384 2.0 11.0 56.0
17 Cem Celik 1293 1.5 9.5 59.5
18 Heinz-Jürgen Losch 1797 1.0 12.5 60.0
19 Axel Cremerius 1596 1.0 10.5 56.0
20 Friedrich Dicks 1528 0.5 10.5 56.5

Zurück

Beharrlichkeit wird zuweilen mit Eigensinn verwechselt.

August von Kotzebue

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-