Mit Spatzen auf Kanonen geschossen

Geschrieben am 06.05.2018 von Bernd Rosen

SFK 6 mit jugendlichem Elan im Abschiedsspiel aus der Bezirksklasse

Die Gäste aus Mülheim waren angesichts der Mannschaftsaufstellung von SFK 6 ziemlich überrascht: Da einmal mehr zahlreiche Stammspieler verhindert waren, nahmen im letzten Spiel der Saison an den Brettern 5 bis 8 vier Jugendspieler Platz, die bisher überwiegend im Breitensport erste Erfahrungen gesammelt hatten. Und die Überraschung verwandelte sich schnell in Respekt: "Die Kinder spielen ja richtig stark!" In der Tat: Vor allem Elias und Daniel setzten ihren Gegnern mächtig zu. Und vorne holten die "Alten" 2,5 Punkte gegen ihre nominell ebenfalls stärkeren Gegner. So hätte das Schlusslicht SFK 6 den Tabellendritten Mülheim Nord 6 beinahe besiegt, wenn nicht Daniel, der zwischendurch sogar ein Remisangebot seines um 700 DWZ-Punkte "schwereren" Gegners abgelehnt hatte, am Ende nicht doch noch einen Turm eingestellt hätte.

Die Informationen zu den Ergebnissen finden Sie auf unserer Übersichtsseite SFK 6. Hier noch einige Fotos von diesem denkwürdigen Match, außerdem der schöne Partieschluss von Elias:

Ein hübscher Schluss

<<  <  >  >>
-

Zurück

Schach ist zu 99% Taktik.

Richard Teichmann

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-