Nach Remagen!

Geschrieben am 21.10.2008 von Bernd Rosen

Schachbundesliga: Wiedersehen mit Dr. Robert Hübner?

© Schachbundesliga e.V

Auf einen alten Bekannten könnten wir beim Bundesligawochenende in Remagen treffen: Dr. Robert Hübner, der stärkste deutsche Spieler seit Weltmeister Lasker und uns Katernbergern seit einem Gastspiel in den 60er Jahren freundschaftlich verbunden, verstärkte zu Saisonbeginn die Auswahl des Gastgebers.

Zuvor wartet am Samstag jedoch die SG Turm Trier. Der Aufsteiger des Vorjahres verlor seine drei Auftaktspiele und steht bereits mit dem Rücken zur Wand. Ein Sieg ist aber auch für unsere Truppe Pflicht, um sich frühzeitig vom Tabellenende abzusetzen. SFK dürfte als leichter Favorit in die Begegnung gehen, dennoch ist Trier, das mit sechs Großmeistern antreten könnte, nicht zu unterschätzen.

Der Sonntagsgegner Remagen ist da schon von anderem Kaliber. Außer Dr. Hübner umfasst der Kader des Gastgebers neun weitere Großmeister, darunter mit dem Ukrainer Vassily Ivanchuk einen absoluten Weltklassemann, der im August kurzzeitig sogar auf Platz 1 der Weltrangliste stand. Kommen alle Stars, ist SFK nur Außenseiter - unser Mannschaftsführer Ulrich Geilmann setzt jedoch auf die Kampfkraft der letzten Spielzeit und hofft auf mindestens einen Punkt aus dieser Begegnung.

Spielort ist nicht wie in unserer Bundesligabroschüre angegeben die Rheinhalle, sondern die Aula der Hauptschule,Goethestr. 43, 53424 Remagen!

Die Liveübertragung aller Partien ist auf schachbundesliga.de geplant.

Zurück

Mut steht am Anfang des Handels, Glück am Ende.

Demokrit

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-