Rückschlag

Geschrieben am 26.11.2017 von Bernd Rosen

SFK 1 verliert gegen Bochum 02

Nach dem hohen Sieg gegen Porz verlor SFK 1 zum zweiten Mal mit 3,5:4,5 - und wie so oft wäre bei einem so knappen Ausgang auch ein anderes Ergebnis dem Geschehen an den Brettern gerecht geworden. Bei Bochum war WGM Anna Zatonskih verhindert, da sie in der Frauenbundesliga am Brett saß. Dennoch war Bochum vor allen an den vorderen Brettern mit vier Internationalen Meistern sehr stark besetzt. Von denen kam Achim Illner nach 30 Minuten kampflos zum Punkt, wweil Bosko Tomic so kurzfristig ausfiel, dass er nicht einmal absagen konnte.

Der Kampf entwickelte sich dennoch nicht schlecht, denn an den vorderen Brettern hielten wir gut dagegen. Vor allem Thomas Wessendiorf spielte kraftvoll und energisch und fuhr gegen IM Detlev Heinbuch letztlich klar den Sieg ein. Ich selbst kam zu einem sicheren Remis gegen IM Bernd Schneider. Kuriosum: Nach der Partie hatten wir beiden den Eindruck, dass ich die Partie über am Drücker war - der Rechner hält meine Stellung erst zum Schluss für ausgeglichen und davor durchweg für minderwertig. Sebastian Siebrecht überführte eine vermutlich verlorene Stellung in der Zeitnotphase in ein haltbares Turmendspiel.

Zu diesem Zeitpunkt war die Entscheidung gegen uns aber schon gefallen: Nach einem recht schnellen Remis von Rainer Kaeding, der mit seinem geschlossenen Sizilianer keine realen Angriffschancen kreieren konnte, gerieten Bernd Dahm und Max Heldt, die beide gut aus der Eröffnung gekommen waren, vom rechten Weg ab: Max schwächte seine Stellung mit zu vielen Bauernzügen, was sich im Endspiel als verhängsnisvoll erwies. Bernd verlor einen Bauern statt einen zu gewinnen, verpasste in Zeitnot noch eine taktische Rettungsmöglichkeit, die zum Dauerschach geführt hätte und landete am Ende in einem verloren Bauernendspiel. Der Sieg von Timo Küppers, der sich in Zeitnot das Leben unnötig schwer gemacht hatte, bedeutete nur noch Ergenniskorrektur.

Zurück

Man muss durch schlechte Erfahrungen hindurchgehen und nicht drumherum.

Liza Minelli

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-