Spinnenalarm

Geschrieben am 23.10.2008 von Bernd Rosen

JugendWM in Vietnam: Keine Panik vor Eusparassus walckenaeri

Eusparassus walckenaeri

„Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort!“ (Schiller) – was habe ich mir nur dabei gedacht, dieses vermaledeite Spinnenfoto überhaupt in meinen letzten Bericht aufzunehmen. Saß die etwa auf einem Schachbrett? Eben!

Liebe Muttis, Vatis, Onkel, Tanten, Omis, Opis, Jugendleiter, Vereinsvorsitzende, Heimtrainer und sonstige zu Hause gebliebenen Verantwortungsträger: Diese Spinne ist zwar riesig, aber völlig ungefährlich! Bei dem Furcht erregenden Untier handelt es sich um eine Riesenkrabbenspinne, genau gesagt um eine Eusparassus walckenaeri, die laut Wikipedia sogar im Mittelmeerraum vorkommt. Lediglich die Weibchen verteidigen tapfer ihre Eier und beißen dann schon mal zu – mehr als eine Schwellung ist aber auch in einem solchen Fall nicht zu befürchten. Nebenwirkungen wie die gestrigen Punktverluste wurden noch nicht beschrieben, auch die kampflosen Ergebnisse in einigen Altersklassen sind nicht auf das Wüten eines kinderfressenden Spinnenmonsters zurückzuführen, sondern Folge der seit der dritten Runde tatsächlich strikt angewendeten Regel, dass die Spieler bei Rundenbeginn am Brett sitzen müssen.

Maximilian BerchtenreiterMaximilian Berchtenbreiter blickt nicht nur auf dem Foto in Ivanchuk-Manier nach oben! In der heutigen fünften Runde schlug er den starken Polen Marcin Krzyzanowski (ELO 2280) und liegt als derzeit bester Deutscher mit 4 Punkten auf Platz 8. Maximilian kommt übrigens aus Rosenheim und spielt dort im selben Verein wie unserer früherer Spitzenspieler Johannes Blaskowski, den es vor einigen Jahren beruflich nach Bayern verschlagen hat. Johannes - herzliche Grüße an dieser Stelle!

Julian Jorczik verlor leider, (jetzt 3,5 P.), desgleichen Xinangling Xu und Dennis Wagner (je 3). Filiz Osmanodja (erneut nicht in Zeitnot!) musste sich in einem filigran geführten Endspiel nach einem Flüchtigkeitsfehler mit einem Remis begnügen: mit 3,5 Punkten bleibt sie aber im Rennen um eine Medaille. Ansonsten konnte ich mich endlich wieder über Punkte von Jens und Jonathan freuen. Die deutsche Gesamtbilanz des Tages war mit 6,5 Punkten durchwachsen. Alle Ergebnisse der deutschen Spieler sind weiterhin unter chess-results.com übersichtlich zusammengestellt.

Zurück

Die Stimme der Vernunft ist leise.

Sigmund Freud

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-