SFK - News

Verstärkung gesucht!

Für die kommende Saison suchen wir Verstärkung für unsere im Ruhrgebiet, in NRW und in der 2. Bundesliga spielenden Mannschaften sowie unsere 1. Jugendmannschaft: In der 2. Liga wollen wir noch mehr Spieler aus der Region einbinden, die bei Bedarf und Interesse auch unsere 2. Mannschaft beim Kampf um den Wiederaufstieg in die NRW-Liga unterstützen wollen. Auch unsere 3. Mannschaft bietet in der Verbandsliga (ev. gibt es noch einen Stichkampf um den Aufstieg in die Regionallige) eine sportlich interessante Herausforderung. Gute Chancen auf den Aufstieg in die Verbandsklasse besitzt auch SFK 4 (Stichkampf am 5.6.). Unseren Jugendspielern bieten wir sportlich attraktive Startplätze in der Jugendbundesliga und in den Seniorenmannschaften bis hin zur 2. Schachbundesliga.

Unser Verein ist seit über 40 Jahren dem Spitzenschach in Deutschland verpflichtet. Die Mitgliederzahl konnten wir in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppeln. Unsere Jugendabteilung wuchs im gleichen Zeitraum auf fast 50 Mitglieder, die bereits zahlreiche Erfolge bis hin zu deutschen Meistertiteln feiern konnten. Wir bieten ein gutes Mannschaftsklima in allen Mannschaften, viele spielstarke Trainingspartner und organisieren auf Wunsch qualifiziertes Einzeltraining.

Anfragen, die wir auf Wunsch vertraulich behandeln, erbitten wir an anfragen@sfk-schach.de.

Weiterlesen …

Sommerfest 2016

SFK - SommerfestWir laden alle Kinder und Jugendlichen der SFK-Schachabteilung und ihre Eltern, Verwandte, Freunde ... zu unserem Sommerfest am Sonntag, dem 03.07.2016 im Paul-Humburg-Gemeindehaus, Hövelstraße 71, 45326 Essen-Altenessen ein. Beginn: 15.00 Uhr. Die erwachsenen Vereinsmitglieder dürfen natürlich ebenfalls kommen!

Weiterlesen …

8. Sparkassen Grundschulturnier

Bereits zum 8. Mal veranstaltet GM Sebastian Siebrecht das Essener Sparkassen - Grundschulturnier für alle Schülerinnen und Schüler der Essener Grundschulen. Termin: Mittwoch, der 22.Juni 2016, 14:30 Uhr, Spielort: Aula der Andreasschule (Rüttenscheid), Von-Einem-Str. 56, 45130 Essen. Es gibt Pokale und Sachpreise mit Einzel- und Mannschaftswertung (die besten 4 Spieler pro Schule kommen in die Wertung) sowie Urkunden für Alle.

Anmeldung: Sebastian Siebrecht
Telefon: 0179/5241835 - info@grundschulschach.de
bis Mittwoch, 10.06.2015.
Weitere Informationen: http://www.sebastiansiebrecht.de/

Hier geht's zum Flyer der Veranstaltung:

Weiterlesen …

Marathon - Thomas hält SFK2 in der NRW-Klasse

Um 18:05 war es soweit: Unter dem Jubel der SFK-Anhänger reichte Boris Khanukov seinem Gegner Thomas Wessendorf die Hand zum Zeichen der Aufgabe: Damit endete die Begegnung gegen Tabellenführer Wuppertal mit 4,5:3,5. Wie ein Blick auf die Tabelle zeigt, sicherte sich SFK 2 mit diesem unerwarteten Sieg den 6. Tabellenplatz und schaffte damit den Klassenerhalt. Gegen einen Gegner, der fast in Bestbesetzung angetreten war, boten wir drei Ersatzspieler auf. Die bereiteten mir aber weniger Sorgen als der Stamm der Zweiten, der sich oft eher selbst im Weg steht...

Weiterlesen …

Führungswechsel bei der SFK-VM

Mit einem klar herausgespielten Sieg gegen Titelverteidiger Bernd Rosen übernahm Marcus Bee zwei Runden vor Schluss die Tabellenführung der Vereinsmeisterschaft. Überraschungsmann Cem Celik heftete sich in einer schneidigen Angriffspartie gegen Michael Wolff einen weiteren Skalp an den Gürtel, und auch der Erfolg von Josua Kudelka über Altmeister Willy Rosen kam sicher überraschend. Timo Küppers ließ Martin Villwock aus Gewinnstellung heraus noch ins Remis entschlüpfen, teilt aber den 2. Platz mit Bernd Rosen, auf den er nun im Verfolgerduell trifft. Hier alle Paarungen der 6. Runde:

Weiterlesen …

Dr. Thomas Wessendorf ist Deutscher Ärztemeister

In blendender Form präsentierte sich Dr. Thomas Wessendorf bei der Deutschen Ärztemeisterschaft in Bad Neuenahr: Der amtierende Essener Pokalmeister, im “Zivilleben“ als Oberarzt an der Essener Ruhrlandklinik tätig, holte aus 9 Runden 8,5 Punkte und wurde überlegener Turniersieger mit einem ganzen Punkt Vorsprung auf den Rest des Feldes. Dieses war mit 140 Teilnehmern, darunter zahlreichen Titelträgern, sowohl in der Breite als auch in der Spitze ausgezeichnet besetzt. Zwei weitere Katernberger waren in Bad Neuenahr ebenfalls mit von der Partie: Der Kinderarzt Dr. Reinhard Kennemann und der Onkologe Dr. Jürgen Kraft platzierten sich mit je 5 Punkten im vorderen Mittelfeld. Eine Tabelle gibt es beim Deutschen Schachbund.

Weiterlesen …

Verbandsliga: SFK 3 siegt beim SV Hamm

Vor dieser Schlussrunde hatte SV Hamm als Tabellenführer 2 Mannschaftspunkte und 2 Brettpunkte Vorsprung auf SFK 3 als Zweitplatziertem in der Verbandsliga Ruhrgebiet. Unser Ziel war deswegen ein 5:3-Sieg, um zu Hamm aufzuschließen und das Aufstiegsrecht in die Regionalliga zu erkämpfen, vorausgesetzt das Ergebnis des direkten Vergleich würde (nach MP und BP) als Drittwertung herangezogen. Soviel zur Ausgangssituation. Und um es vorweg zunehmen: Der schließlich erreichte 4,5:3,5-Sieg bedeutete schließlich „nur“ den zweiten Tabellenplatz, mit einem Brettpunkt Abstand auf den Tabellenersten Hamm.

Weiterlesen …

Entspannter Sonntag in Solingen?

Da bin ich wieder! Entspannt im Hier und Jetzt. Es ging zwar gegen unsere Schachfreunde aus Solingen, aber nachdem wir ja eigentlich keine Aufstiegsambitionen mehr haben konnten, war bei mir irgendwie die Spannung raus. Da die Mannschaftsaufstellung im Prinzip auch schon lange klar war, kam darüber hinaus auch im Vorfeld kein Druck auf.

Die Begegnungen gegen die SG Solingen sind schachhistorisch betrachtet immer etwas Besonderes gewesen. Sportlich stets umkämpft, aber immer von freundschaftlichem Charakter geprägt. Und da der eine oder andere Protagonist auch freundschaftlich verbunden ist, stand auch diesmal einem interessanten Schachsonntag nichts entgegen. Ich konnte den Klassiker also völlig losgelöst von etwaigen Zwängen genießen. Mit dem Mannschaftskampf hatte unser zugewiesener Schiedsrichter Dr. Uwe Müller insofern keine Mühe.

Weiterlesen …

               
               
               
               
               
               
               
               
<<  <  >  >>

Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

Heinrich Heine

Schachaufgabe

               
               
               
               
               
               
               
               
<<  <  >  >>