Mai 2005

02.05.2005 23:55 von Bernd Rosen

Auf ins Münsterland!

SFK - RadtourUnsere diesjährige Sommertour geht erneut ins westliche Münsterland. Die Rundfahrt ab Borken hat das niederländische Grenzstädtchen Winterswijk mit seinem lebhaften Käse-, Blumen, Seefisch- und Krammarkt zum Ziel. (Seit Mai gibt es den neuen Matjes!!) Auf dem Hinweg passieren wir das "Burloer Venn" (mit Moor- und Vennlandschaft) sowie Kloster Mariegarden in Burlo, auf dem Rückweg den "Mosaikboden Hollands": Steinbrüche, in denen fast sämtliche Erdschichten Hollands an die Oberfläche treten mit ihrer vielfältigen Färbung. Weiter geht es durch das Vogelschutzgebiet "Sternbusch", vorbei an der Wasserburg Gemen zum Naturschutzgebiet "Hombornquelle" mit dem rustikalen Restaurant "Forellenhof". Dort kehren wir zum Abendessen ein. Nach weiterten 4 km sind wir wieder am Bahnhof Borken. Streckenlänge: ca. 55 km, Streckentyp: durchweg flach, westmünsterländische Parklandschaft (= Wiesen, Wälder und Bäche).

Weiterlesen …

02.05.2005 12:12 von Bernd Rosen

U12: Junges SFK-Team für NRW-Meisterschaft qualifiziert

Erstmals in der Vereinsgeschichte ging ein SFK-Team bei der U12-Meisterschaft des Ruhrgebiets an den Start. Und gleich bei der Premiere gelang ein toller Erfolg: Unter 11 teilnehmenden Mannschaften belegte SFK den 4. Platz und qualifizierte sich damit für die NRW-Meisterschaft. Die Mannschaft spielte in der Aufstellung Marc Butschek (Brett 1 / 5,5 Punkte aus 8 Partien), Daniel Wasem (Brett 2 / 3 aus 8), Patrick Imcke (Brett 3 / 4 aus 8) und Jan Dette (Brett 4 / 5 aus 8).

Überlegener Sieger wurde die favorisierte Mannschaft von Dortmund-Brackel, deren Zweitvertretung sogar den 2. Platz belegte. Aus Essen nahm noch eine zweite Mannschaft am Turnier teil, die jungen Spieler von Steele/Kray kamen auf den 10. Platz.

Weiterlesen …

02.05.2005 00:11 von Bernd Rosen

Bezirksmeister!

Nach der Qualifikation der U12-Mannschaft für die NRW- Meisterschaft können sich unsere Jugendlichen in dieser Saison über einen weiteren Erfolg freuen: In der Jugendbezirksliga erreichten sie souverän den ersten Platz, lediglich gegen Überruhr wurde ein Unentschieden abgegeben, alle übrigen Kämpfe gingen klar an den SFK - Nachwuchs, der sich in der nächsten Saison nun in der Jugendverbandsliga des Schachverbandes Ruhrgebiet der Konkurrenz stellen wird.

Hinter der deutschen Meisterin Tanja Butschek, die am Spitzenbrett eine "Bank" war und lediglich gegen den starken Kettwiger Marc Richters ein Unentschieden abgab, zeigten auch die überwiegend noch sehr jungen SFK-Spieler an den hinteren Brettern, dass sie in den letzten zwei Jahren große Fortschritte gemacht haben.

Weiterlesen …

Es hat Verzweiflung oft die Schlachten schon gewonnen.

François Marie Voltaire

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-