Aktuelle Jugendberichte

Ein völlig neues U14-Gefühl

Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!
Diese Zeilen von Bertolt Brecht aus seinem Gedicht An die Nachgeborenen gehen mir in letzter Zeit häufig durch den Kopf - zuletzt an diesem Samstag, als unsere U14-Mannschaft in Dortmund beim Qualifikationsturnier der Schachjugend NRW einen souveränen Auftritt hinlegte und den ersten Platz erspielte. Denn einen großen Anteil an diesem Erfolg hatte unser neuer Spitzenspieler Mykola, und den hat erst der Krieg in seiner Heimat nach Essen und zu unserem Verein getrieben. Die Freude, ein solch starkes Talent in unseren Reihen zu haben, wird durch diese Begleitumstände doch arg getrübt. Immerhin: Eine Heimat auf Zeit können wir ihm anbieten und unsere freundschaftliche Unterstützung. Zumindest letzteres scheint auch anzukommen, denn seine Mutter erklärte mir am Treffpunkt, dass der 11jährige lieber ohne ihre Begleitung mitkommen möchte. Trotz der Sprachbarriere scheint Mykola also schon ein wenig angekommen bei uns - wir sprechen eben alle Schach!

Weiterlesen …

SFK 9 verliert knapp

In der Breitensportliga hatten wir in der 8. Runde die Mannschaft von Rochade Steele/Kray bei uns zu Gast. Am vierten Brett spielte Nila Gholamhosseini ihre erste Turnierpartie für SFK. Sie entwickelte schnell die Figuren und bereitete ihrem jungen Gegner früh Probleme, was ihr frühzeitig 2 Mehrfiguren einbrachte. Mit diesem erheblichen Materialvorteil konnte sie die Partie schnell durch Matt beenden. Eine fehlerfreie Leistung, gut gespielt Nila, 1-0.

Weiterlesen …

Erfolgreiche Katernberger bei JEM

In den Osterferien standen traditionsgemäß die Jugendeinzelmeisterschaften wieder an. Los ging es in der ersten Ferienwoche mit den Verbandsmeisterschaften des Ruhrgebiets. An den Start gingen Daniel Klaus (U14), Lukas Rasch (U16) sowie Noel Gallas und Ole Beetz (beide U18). 5 Runden mussten reichen, um die neuen Meister und die Qualifikanten für die NRW-Ebene zu ermitteln.

Weiterlesen …

Durchmarsch!

Eine gute Position in der Tabelle gibt in den meisten Mannschaften Anlass zur Freude. Doch was unsere achte Mannschaft diese Saison in der Kreisklasse vollbringt, ist schon außergewöhnlich: Jeder der sechs Mannschaftskämpfe konnte gewonnen werden, und so ist neben unserem Blitzmeister Timo auch SFK8 in dieser Saison wohl nicht zu stoppen. Unser neuer Mannschaftsführer Günter Struck hat sich also sichtlich bewährt! Auch an diesem Sonntag trumpfte SFK8 gegen die achte Mannschaft von Mülheim-Nord erneut mit einem 4:2 auf.

Weiterlesen …

Erste Saisonhälfte geschafft

Während in den meisten Ligen auf Verbands- oder Landesebene nur wenige Runden gespielt worden sind, hat die Jugendbundesliga ihre erste Hälfte der Saison bereits hinter sich. Trotz einiger Schwierigkeiten wurde der Spielbetrieb in den Jugendligen dankenswerterweise aufrechterhalten. Mittlerweile sind vier Runden gespielt und wir stehen in der Tabelle auf einem mittleren Platz. Die Geschehnisse auf den Brettern werden in diesem Bericht nachgereicht.

Weiterlesen …

Ein dickes Uff...

An diesem ruhigen Samstagmorgen ging es nach den zuvor stürmischen Tagen in der Jugendliga West gegen den Düsseldorfer SK weiter. Ob dies nur die Stille vor einem wilden Mannschaftskampf war - Wir werden es erfahren. Fakt ist, dass nach zwei unnötigen Niederlagen in den beiden Vorrunden dieses Mal der umgekehrte Plan galt als zuletzt: Hinten punkten, Vorne halten! Doch wie sich herausstellte, kam alles anders als geplant. Wir mussten wieder einmal mit Ersatz antreten, sodass vor allem Lukas und Ole an den Brettern 1 und 2 schwierige Aufgaben zu lösen hatten.

Pünktlich um 10 Uhr saßen alle Spieler an ihren Brettern und der vorprogrammierte Trouble nahm seinen Lauf.

Weiterlesen …

Das Endspiel entscheidet

Auch wenn der Spielbetrieb in dieser Saison wieder etwas wackelig geworden ist, so lässt sich doch festhalten: Auf Essener Ebene läuft's! Nur wenige Mannschaftskämpfe mussten verlegt werden und so war die neunte Mannschaft an diesem Sonntag in Kupferdreh zu Gast.

Nachdem es dieses Mal nicht ganz leicht war, die Mannschaft zusammenzutrommeln, weil sich die Absagen etwas häuften, war ich froh, dass der Kampf im 4-gegen-4 pünktlich um 11 Uhr losgehen konnte. Für uns gingen Erwin, Dzemal, Yunus und Lukas an die Bretter.

Weiterlesen …

U14-Ruhrgebiets Mannschaftsmeister!

Am vergangenen Samstag fanden in Dortmund die Ruhrgebietsmeisterschaften in den Altersklassen der U12 und U14 statt. Gespielt wurde dabei in einem Schnellschachformat und Schweizer System. In der U14 waren acht Mannschaften dabei, sodass sieben Runden auf dem Programm standen.

Nils Berresheim, Daniel Klaus, Collin Goldkuhle und Lukas Lüersen sind für uns angetreten und alle zeigten sofort höchste Konzentration. Nach einem 4-0 gegen Recklinghausen Süd, folgten in Runde zwei gegen Unna und Runde 3 gegen SF Essen-Werden direkt die nächsten 4-0 Erfolge. Erst die vierte Runde brachte den ersten „Dämpfer“, denn gegen SF Brackel 2 gewannen die Jungs „nur“ mit 3,5-0,5.

Weiterlesen …

Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.

Kurt Tucholsky

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-