SFK - News

Überraschend souverän

Nachdem Überruhr als Ausrichter der Essener Blitzmannschaftsmeisterschaft ausfiel, richten wir seit einigen Jahren dieses Turnier in der Zeche Helene aus. Diesmal mit Hindernissen, denn der eigentlich zugesagte rote Raum stand plötzlich doch nicht zur Verfügung, so dass wir auf den großen Seminarraum ausweichen mussten. Bei nur 9 teilnehmenden Mannschaften zum Glück machbar, obwohl neben den Brettern kaum Platz für die geschlagenen Figuren blieb. Dennoch lief das Turnier anschließend reibungslos und ohne Proteste ab.

Ebenso glatt marschierte unsere Erste durch das Turnier, was beileibe nicht klar war: Ohne Sebastian, Bosko, Timo, Thomas und Marcus empfand ich unsere Auswahl (Bernd Rosen, Lukas Schimnatkowski, Bernd Dahm und Jan Dette) eher als Verlegenheitsquartett, doch wir erwischten keinen ganz schlechten Tag und hielten sogar Mülheim Nord auf Distanz. Platz 1 war uns nicht mehr zu nehmen, obwohl wir ausgerechnet in der letzten Runde gegen Holsterhausen die einzige Niederlage quittieren mussten.

Weiterlesen …

Willy Rosen ist Vereinsmeister 2019

So langsam gehen uns die Superlative aus: Nach Beendigung einiger Nachholpartien ist die Vereinsmeisterschaft 18/19 beendet, und beim Blick auf die Tabelle reiben wir uns verwundert die Augen: Der älteste Teilnehmer steht mit 5,5 Punkten an der Spitze! Willy Rosen hatte die bessere Buchholzwertung als Sohn Bernd, der punktgleich den 2. Platz belegt. Dritter ist Michael Wolff.

Zuletzt gewann Willy den Titel vor zwei Jahren, und die Überschrift lautete: Vereinsmeister mit 84 Jahren. Nun hat er dieses Kunststück mit 86 Jahren wiederholt und damit einmal mehr gezeigt, dass er zu den absoluten Ausnahmekönnern des königlichen Spiels zählt. Hier die Ergebnisse der letzten Runde und die Abschlusstabelle:

Weiterlesen …

En Turnier der Extraklasse

Und schon ist das Turnier wieder vorbei: Sieben teilweise dramatische Runden mit vielen interessanten und spannenden Partien liegen hinter uns. Wie immer gibt es Sieger und Verlierer, manche Erwartung wurde übertroffen, andere Hoffnungen haben sich als trügerisch erwiesen. Doch gewonnen haben wir alle: Ein harmonisches Turnier, bei dem die Rivalität ausschließlich auf dem Schachbrett ausgetragen wurde; ein hochklassiges Turnier, das viele Talente aus NRW und darüber hinaus anzog; und schließlich ein bis in die Schlussrunde hinein sportlich spannendes Turnier mit einem Finale, bei dem die Feinwertung über die Vergabe der Medaillen entschied. Mit dem Glück des Tüchtigen siegte Steven Baerwolf (SV Horst Emscher) vor den Lokalmatadoren Timo Küppers und Lukas Schimnatkowski. Pokale gingen n Melanie Müdder (SG Solingen - U25w), Noel Gallas (SFK - U18), Aik Arakelian (SFK - U16), Hussain Besou (Turm Lippstadt - U14) und Jona Bungarten (SF Brackel - U12).

Weiterlesen …

Steven Baerwolf hat die Nase vorn

Steven Baerwolf vom SV Horst Emscher ist der Sieger des 2. Essener Sparkassen U25-Opens: Er besiegte in der Schlussrunde den Vorjahressieger Raphael Kracht (SV Brackel) in einem langwierigen Endspiel und kam damit auf 5,5 Punkte. Die Spitzenpaarung zwischen Lukas Schimnatkowski und FM Timo Küppers (beide SFK) endete mit einem Remis, was Timo den 2. und Lukas den 3. Platz mit ebenfalls 5,5 Punkten sicherte. Ebenfalls punktgleich auf dem 4. Platz landete Ilya Gutkin (Turm Krefeld), der FM Adrian Gschnitzer (SV Walldorf) in der Eröffnung überraschte und seinen Vorteil im Endspiel verwertete. Ein ausführlicher Abschlussbericht folgt, hier vorab die Ergebnisse der letzten Runde und die Abschlusstabelle:

Weiterlesen …

Spannung bis zum Schluss

Die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Schlussrunde beim U25-Open freuen: Erneut gab es an den drei Spitzenbrettern nur einen Sieger: Lukas Schimnatkowski setzte sich im vereinsinternen SFK-Duell gegen Jan Dette durch, während die beiden FM's Timo Küppers und Adrian Gschnitzer sich ebenso neutralisierten wie Steven Baerwolf und Jan-Louis Wichtrup. Somit gehen Timo Küppers und Lukas Schimnatkowski mit je 5 aus 6 in die letzte Runde, dahinter folgen fünf Spieler mit 4,5 Zählern, unter denen sich neben Adrian Gschnitzer, Steven Baerwolf und Jan-Louis Wichtrup mit Raphael Kracht und Ilya Gutkin auch die beiden Sieger des Vorjahres befinden. Hier alle Ergebnisse, die aktuelle Tabelle und die Auslosung der 7. Runde, die morgen um 11 Uhr in der Zeche Helene startet:

Weiterlesen …

U25-Open - Runde 5

In der 5. Runde konnte an den drei Spitzenbrettern nur Timo Küppers (gegen Raphael Kracht) einen ganzen Punkt verbuchen und sich damit allein an die Spitze setzen. Hier die Ergebnisse der 5. Runde und die aktuelle Auslosung:

Weiterlesen …

Halbzeit

Nach vier von 7 Runden ist kein Spieler mehr ungerupft: Deb Setzlistemersten Adrian Gschnitzer (SV Walldorf) erwischte es bereits gestern Nachmittag, als er in Gewinnstellung seine Dame ins Abseits bugsierte und ein Dauerschach zuließ. Vorjahressieger Raphael Kracht (SF Brackel) musste sich heute gegen Jan Dette (SFK) mit einem Remis begnügen, und die Partie am Spitzenbrett zwischen Timo Küppers (SFK) und Steven Baerwolf (Horst Emscher) endete mit einem ausgekämpften Remis im Turmendspiel. Zuvor machte Timos Stellung einen höchst verdächtigen Eindruck. Zur Spitze aufschließen konnte Lukas Schimnatkowski, der im SFK-Duell mit Aik Arakelian davon profitierte, dass dieser eine Springergabel zuließ. Die Chance, ausgerechnet mit seiner Lieblingsfigur den entscheidenden Hieb zu setzen, ließ sich Lukas natürlich nicht entgehen.

Einen hervorragenden Eindruck hinterlässt bislang der erst 8jährige Hussain Besou (Turm Lippstadt), der strategisch erstaunlich reif und taktisch äußerst schlagfertig agiert und bei ausgezeichneten 2,5 Punkten steht.

Weiterlesen …

U25-Open (2. und 3. Runde)

Hier die Ergebnisse der 2. und 3. Runde, die Partien der Runden 1 bis 3, sowie die Auslosung der 4. Runde:

Weiterlesen …

Spanne den Bogen, aber schieße nicht los! Noch gefürchtet zu sein, ist wirksamer.

Chinesisches Sprichwort

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-