SFK U16

Die unterste Ebene für die U16-Mannschaft ist die Ruhrgebietsmeisterschaft. In den letzten Jahren konnten wir uns mehrmals für die NRW U16-Liga qualifizieren, in der Saison 2012/13 gelang sogar der Sprung zur Deutschen Endrunde.

Spielzeit 2015/16

Auch in der aktuell laufenden Saison qualifizierte sich unsere U16 mit dem 2. Platz bei der Ruhrgebietsmeisterschaft für die NRW-Endrunde:

U16 qualifiziert sich wieder für NRW

Mannschaftsaufstellung der Saison 2015/2016

Rang Name Vorname DWZ 1 2 3 4 5
1 Küppers Timo 2124-43 1 0 1 1 0
2 Gorainow Nikita 1911-35 1 1   0  
3 Celik Cem 1724-40 1 0   1 0
4 Otterpohl Isabel 1600-40 ½   0 0 1
5 Gallas Noel 1624-27   1     ½
6 Zamhöfer Luca 1487-22          
7 Werth Marco 1160-10     0    
8 Corak Bugrahan 1226-9     0    
9 Nickel Lennart 1138-11          
10 Tennagels Justin          
11 Wolf Jan 974-6          
12 Kovac Tim 1098-9          

Mannschaftsergebnisse der Saison 2015/2016

  Heimmannschaft - Gastmannschaft   -  
1 SK Münster 1 - SF Katernberg 1 0.5 - 3.5
2 SF Katernberg 1 - MS Halver-Schalksmühle 1 2 - 2
3 Brühler SK 1 - SF Katernberg 1 3 - 1
4 Düsseldorfer SK 1 - SF Katernberg 1 2 - 2
5 SF Katernberg 1 - Blauer Springer Paderborn 1 1.5 - 2.5
Weitere Informationen im Ergebnisportal

Spielzeit 2014/15

Der Auftakt in der Spielzeit 2014/15 verlief erfreulich: Unsere U16-Auswahl belegte bei der Ruhrgebietsmeisterschaft den 2. Platz, der zur Teilnahme an der U16 - Jugendliga NRW berechtigt. Hier fehlten am Ende nur 1,5 Brettpunkte an der erneuten Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Silber für die U16

Presseartikel: SFK U16 holt Silber bei der Ruhrgebietsmeisterschaft

Spielzeit 2012/13

In der Saison 2012/2013 ist es unserer U16-Mannschaft erstmals gelungen, sich für die Endrunde der Deutschen Vereinsmeisterschaft zu qualifizieren. Diese Meisterschaft findet vom 26.-30.12.2013 in der Jugendherberge Lingen statt.

Mit einem sicheren 2. Platz bei der SVR-Meisterschaft qualifizierte sich unsere U16-Mannschaft erstmals für die U16-Mannschaftsmeisterschaft des Schachbundes NRW. Es spielten Patrick Imcke (3,5 aus 5), Lukas Schimnatkowski (4:1), Henrik Kennemann (3,5:1,5) und Arman Marvani (4:1). Es siegten die Schachfreunde Dortmund Brackel, auf dem 3. Platz landete der SV Horst Emscher.

In der U16-Liga NRW gewann die Auswahl nach einer Niederlage gegen den amtierenden deutschen Meister Porz alle übrigen Kämpfe und zog als Gruppenzweiter in die deutsche Endrunde ein. Hier spielten: Patrick Imcke (2,5:2,5), Lukas Schimnatkowski (3:1), Henrik Kennemann (4:1), Anna Bérénice Döpper (1:2), Tim Dette (0,5:0,5), Arman Marvani (1:0), Manuel Huiskes (0:1).

Bei der DVM selbst erreichte die Mannschaft in der Besetzung Patrick Imcke, Lukas Schimnatkowski, Henrik Kennemann, Anna Bérénice Döpper und Arman Marvani den 14. Platz:

Abschlussbericht: Die Meistermacher

Der Leichtsinn ist ein Schwimmgürtel für den Strom des Lebens.

Ludwig Börne

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-