Personalia

Der Wettkönig

Am 13. Oktober 2001 kam Dr. Achim Illner zu einem denkwürdigen Auftritt vor großem Publikum: Dabei vertraute er in Thomas Gottschalks beliebter Show Wetten, dass...? vor allem auf sein Gedächtnis. Seine Wette: Von fünf ihm vorher unbekannten Stellungen würde er sich innerhalb von vier Minuten wenigstens vier so gut einprägen, dass er diese anschließend aus dem Gedächtnis exakt aufbauen könne. Seine Wettpartner Viktoria und David Beckham hatten den richtigen Riecher und trauten Achim zu, seine Wette einzulösen. Das schaffte der 31jährige Doktor der Wirtschaftswissenschaften auch in überzeugender Manier, denn er reproduzierte alle fünf Stellungen korrekt!

Weiterlesen …

Deutscher Schnellschach Vizemeister 2001 - ein Katernberger!!

Bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Schnellschach, die vom 15. bis 16.9. in Halle/Saale ausgetragen wurde, konnte Sebastian Siebrecht einen feinen Erfolg feiern. Als Nr.11 der Setzliste bei 5 teilnehmenden Großmeistern, 5 internationalen Meistern und 8 FIDE-Meistern ging er nicht gerade als "der" Topfavorit ins Rennen. Dennoch reihte sich Sieg an Sieg, und am Ende war er mit 8/11, Vizemeister. Nur GM Karsten Müller konnte einen halben Zähler Vorsprung ins Ziel retten. Die direkte Begegnung endete Remis.

Weiterlesen …

Das Gesetz der Figurenentwicklung ist unerbittlich. Es gilt für alle: sowohl für einfache Schachfreunde als auch für erfahrene Großmeister.

Lew Polugajewski

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-